VAMED hat die Geschäftsführung in Deutschland um drei erfahrene Führungskräfte aus dem Gesundheits- und Dienstleistungswesen verstärkt.

Seit dem 1. März 2019 gehört Dr. med. Andrea Bronner (Bild) dem Führungsteam der VAMED in Deutschland an. Sie kommt vom Berliner Netzwerk für Gesundheit Vivantes, wo sie zuletzt das Klinikum am Friedrichshain als Geschäftsführende Direktorin leitete. In dieser Position verantwortete sie auch die erfolgreiche Realisierung eines 105 Millionen Euro umfassenden Neubauprojekts. Zuvor hatte die Medizinerin in verschiedenen leitenden Positionen für Vivantes, die Gesellschaft der Alexianerbrüder und Sana gearbeitet. Schwerpunkte ihrer Tätigkeiten waren Unternehmensentwicklung, Medizinstrategie, sektorübergreifende Versorgungstrukturen, sowie Qualitäts- und Risikomanagement.

Bereits seit dem 1. Oktober 2018 verstärkt Dirk Brouwers die Geschäftsführung von VAMED Deutschland. Der studierte Maschinenbau-Ingenieur gehörte zuvor 13 Jahre lang dem Vorstand der Dussmann Group an, zuletzt als dessen Vorsitzender. Zuvor war Dirk Brouwers Mitglied der Geschäftsführung von ThyssenKrupp Facility Services.

Ebenfalls zum 1. Oktober 2018 ist Ralf Lange in die Geschäftsführung von VAMED Deutschland berufen worden. Ralf Lange verfügt über eine Ausbildung zum Rechtsanwalt/Fachanwalt für Arbeitsrecht und arbeitete seit 2007 für die Helios-Kliniken in mehreren Führungspositionen – zunächst als Regionalleiter Personal, ab 2012 als Geschäftsführer verschiedener Gesellschaften. Zuletzt war er als alleiniger Geschäftsführer des Helios-Klinikums Emil von Behring in Berlin tätig.

Dr. Ernst Wastler, Vorstandsvorsitzender der VAMED AG, sagte: „Wir freuen uns sehr, dass wir drei erfahrene Persönlichkeiten aus dem Gesundheitswesen und der Dienstleistungsbranche für VAMED Deutschland gewinnen konnten. Mit ihrer Erfahrung werden wir unsere Dienstleistungen rund um die Planung, Errichtung und technische Betriebsführung von Gesundheitseinrichtungen weiter ausbauen und kontinuierlich den Bedürfnissen unserer Kunden anpassen.“

Zu den Lebensläufen der Geschäftsführung