Neubau bei laufendem Betrieb

Im Auftrag der Kliniken des Main-Taunus-Kreises hat VAMED als Generalübernehmer in Hofheim am Taunus zwischen Mitte 2012 und August 2016 ein komplett neues Krankenhaus errichtet. Dieses entstand in zwei Bauabschnitten am bisherigen Standort und ersetzte die teilweise aus dem Jahr 1905 stammenden Altbauten. Ziel des Projekts war es, den Bürgern des Main-Taunus-Kreises auch in Zukunft die beste medizinische Versorgung wohnortnah aus einer Hand anzubieten. Dazu erhielt das Krankenhaus Hofheim zeitgemäße Räume, die den Ärzten eine hochmoderne Arbeitsumgebung und den Patienten eine angenehme Atmosphäre bieten.

 Fachabteilungen und Praxen:

  • Klinik für Pneumologie und Allgemeine Innere Medizin mit Lungenfunktionslabor, Endoskopieabteilung und Intensivstation, Internistischer Ambulanz
  • Geriatrische Klinik
  • Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
  • Schlafmedizinisches Zentrum
  • Stroke Unit in Kooperation mit dem Klinikum Frankfurt Höchst
  • Brustschmerzambulanz/Chest Pain Unit in Kooperation mit der Kardiologische Praxis Prof. Reifart & Partner
  • Radiologische Praxis mit CT und MRT, MVZ GmbH im Main-Taunus-Kreis
  • Chirurgische Praxis (MVZ Hofheim)
  • Psychiatrische Praxis (MVZ Hofheim)

Zahlen und Daten

  • Nutzfläche: 10.500 m²
  • Bruttogeschossfläche: 21.800 m²
  • Baukosten: 60 Millionen Euro, davon 30 Millionen Fördermittel des Landes Hessen
  • Betten: 173 Patientenbetten, davon 56 Betten für Psychiatrie/Psychosomatik,77 Betten für Pneumologie/Innere Medizin inkl. Intensivstation/Stroke Unit/Schlaflabor und 40 Betten für Geriatrie.

Weitere Informationen

Presseberichte