Neues von VAMED

Grundstein für neues Zentralklinikum in Biberach gelegt
Rund vier Monate nach dem Spatenstich haben VAMED Deutschland und die Sana Kliniken Landkreis Biberach gestern den Grundstein für das neue Zentralklinikum gelegt, das künftig das Fundament für neue medizinische Maßstäbe in der Region bilden wird. Damit geht eines der bedeutendsten Projekte von Sana nun in die Rohbauphase. Bis Mitte 2020 soll das 370-Betten-Haus fertig gestellt werden und dann kurze Wege, vernetzte Strukturen, innovative Konzepte sowie maximalen Komfort und attraktive Arbeitsbedingungen ermöglichen.
Fresenius überträgt stationäres Reha-Geschäft von Fresenius Helios auf Fresenius Vamed
Fresenius ordnet das stationäre Reha-Geschäft im Konzern neu und schafft damit die Voraussetzungen für weiteres Wachstum von Fresenius Helios und Fresenius Vamed. Zum 1. Juli 2018 werden 38 Gesundheitseinrichtungen und 13 Service-Gesellschaften in Deutschland mit Schwerpunkt auf stationärer Rehabilitation und Pflege von Fresenius Helios auf Fresenius Vamed übertragen.
VAMED baut internationale Präsenz weiter aus
Der international führende Gesundheitsdienstleister VAMED hat 2017 mit einem EBIT von 76 Mio. Euro sein zwölftes Rekordjahr in Folge erzielt. Der Auftragseingang übertraf den Vorjahreswert um 8 Prozent und lag 2017 bei 1,1 Mrd. Euro. Neue Markteintritte gelangen der VAMED im vergangenen Jahr in Dänemark, Spanien, Äquatorial-Guinea, Sambia und Nepal. Bis 2020 will die VAMED ihre globale Präsenz von derzeit mehr als 80 auf 100 Länder erweitern. > Zur Pressemitteilung des VAMED-Konzerns
13.04.2018
Spatenstich für Klinikneubau Biberach gesetzt
Mit dem Klinikneubau auf dem zukünftigen Gesundheitscampus am Hauderboschen setzen die Sana Kliniken im Landkreis Biberach Maßstäbe für eine sichere und innovative Patientenversorgung. Beim heutigen Spatenstich sprachen die Verantwortlichen von Sana, Landkreis und Stadt Biberach sowie VAMED von einem weiteren Meilenstein auf dem Weg zum neuen Zentralkrankenhaus und damit für die Gesundheitsversorgung in der Region.
VAMED erwirbt cleanpart healthcare – führender Sterilgut-Dienstleister entsteht
Die VAMED Management und Service GmbH Deutschland erwirbt zum 2.11.2017 die cleanpart healthcare GmbH. Das Duisburger Unternehmen cleanpart healthcare ist gemeinsam mit seiner Tochtergesellschaft, der INSTRUCLEAN GmbH, ein anerkannter und erfahrener Dienstleister für die Aufbereitung von Medizinprodukten. Durch die Übernahme entsteht der führende Anbieter von Dienstleistungen rund um die Sterilgutversorgung in Deutschland.
Sana unterzeichnet Vertrag mit Generalübernehmer zum Neubau des Biberacher Zentral-krankenhauses
Die Sana Kliniken Landkreis Biberach GmbH hat den nächsten Meilenstein auf dem Weg zum neuen Biberacher Zentralkrankenhaus samt Gesundheitscampus erreicht. Beate Jörißen, Geschäftsführerin der Sana Kliniken Landkreis Biberach GmbH, hat gestern den Vertrag mit dem Generalübernehmer unterzeichnet, der mit der Realisierung des Bauprojektes beauftragt worden ist. Den Zuschlag erhielt die VAMED Health Project GmbH.
Sterilgutaufbereitung am Klinikum Kassel nach neuer ISO-Norm für Medizinproduktaufbereitung zertifiziert
Die Sterilgutaufbereitung am Klinikum Kassel kann auch sensible Instrumente wie Endoskope nach den höchsten Qualitätsstandards aufbereiten. Ein externer Zertifizierer hat jetzt bestätigt, dass die Sterilgutversorgung und die Aufbereitung der Endoskope auch den strengeren Vorgaben der neuen Norm DIN EN ISO 13485:2016 entsprechen.
Richtfest für das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein der Zukunft in Lübeck
Mit dem traditionellen Richtspruch, Dank an die Architekten und Bauarbeiter und einem Richtkranz, der mit vereinten Kräften der anwesenden Redner und des Poliers hinaufgezogen wurde, feierten das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH), VAMED und BAM heute das Richtfest des Klinikums der Zukunft.
Erster Spatenstich für Generalsanierung des Bergsträßer Kreiskrankenhauses
Die Vorarbeiten laufen, Bagger haben das Areal bereits vorbereitet. Jetzt hat die Generalsanierung des Kreiskrankenhauses Bergstraße im Südwesten Heppenheims auch offiziell begonnen. Festlich markiert wurde der Auftakt des Großprojekts am Vormittag des heutigen Dienstags mit dem ersten Spatenstich für einen neuen Bettentrakt.
UKSH feiert Richtfest des Klinikums der Zukunft am Campus Kiel
Mit traditionellem Richtspruch, Dank an Architekten und Bauarbeiter sowie der Bitte um Gottes Segen feierte das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) am Campus Kiel heute, 26. April 2017, das Richtfest des Klinikums der Zukunft. Der sechsstöckige Neubau bildet künftig den neuen Mittelpunkt der universitären Maximalversorgung am Campus Kiel.