Breites Gerätespektrum mit täglich neuen Herausforderungen

Moderne Medizintechnik ist aus den Krankenhäusern längst nicht mehr wegzudenken. Je nach Größe der Klinik werden dort jeweils mehrere zehntausend medizintechnische Geräte betrieben. Diese müssen regelmäßig gewartet, geprüft und instand gesetzt werden, damit sie sicher und zuverlässig für die Diagnose und Behandlung der Patienten zur Verfügung stehen. Hinzu kommen das Aufstellen und die Inbetriebnahme neuer Geräte sowie die Einweisung der Nutzer in die Bedienung.

Die Bandbreite der medizintechnischen Geräteparks reicht von Blutdruckmessgeräten über HF-Chirurgiegeräte bis hin zu Großgeräten wie Linearbeschleunigern und MRTs — meist von unterschiedlichen Herstellern. Das macht die Arbeit der Medizintechnikerinnen und Medizintechniker im Krankenhaus zu einer besonderen Herausforderung und zugleich sehr abwechslungsreich.

Bei Ersatzbeschaffungen, beispielsweise von veralteten Geräten, sind die Erfahrung und das Wissen unserer Medizintechniker ebenfalls gefragt.

Arbeiten mit moderner Technik und in familiärer Atmosphäre

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter betreuen die Medizintechnik jeweils direkt vor Ort bei unseren Kunden, in deren Häusern wir Werkstätten betreiben. Sie arbeiten dort nicht nur an moderner Technik, sondern auch mit moderner Technik.

Auftragsabwicklung und Dokumentation erfolgen weitgehend digital, in vielen Projekten auch mobil mittels Smartphone. Die Basis unserer erfolgreichen Arbeit bietet ein CAFM–System (Computer Audit Facility Management). In diesem System sind zu jedem einzelnen Gerät sämtliche Informationen über das Instandhaltungsgeschehen hinterlegt. Darüber hinaus können unsere Mitarbeiter auf eine umfassende Wissensdatenbank zurückgreifen. Unser Intranet ermöglicht zudem die digitale Zusammenarbeit.

Unsere Medizintechniker arbeiten in kleinen Teams zusammen. Dadurch herrscht bei uns eine persönliche Atmosphäre. Mit zunehmender Berufserfahrung und entsprechender Eignung besteht die Chance, die (stellvertretende) Leitung eines Projektes zu übernehmen.

Regelmäßiger Erfahrungsaustausch und kontinuierliche Schulungen sorgen dafür, dass wir mit der Entwicklung der Medizintechnik stets Schritt halten.

Das bieten wir

  • Verantwortungsvolle Aufgabe in einem professionellen Arbeitsumfeld
  • Sicherer Arbeitsplatz
  • Kollegiale Zusammenarbeit in einem motivierten und dynamischen Team
  • Leistungsgerechte Vergütung
  • Gezielte und individuelle Weiterentwicklungsmöglichkeiten

Das wünschen wir uns

  • Abgeschlossenes Studium der Ingenieurwissenschaft Medizin-/Elektrotechnik
  • oder abgeschlossene Ausbildung zum Medizintechniker/in, Elektrotechniker/in, Mechatroniker/in oder Mess- und Regeltechniker/in
  • Idealerweise erste Berufserfahrung im Bereich Medizintechnik
  • Medizintechnische Produktkenntnisse
  • Kenntnisse gesetzlicher Vorgaben (MPG, MPBetreibV,…)
  • Sicherer Umgang mit dem PC und den allgemeinen Anwendungsprogrammen (MS Office)
  • Hohe Motivation, Einsatzbereitschaft und Dienstleistungsorientierung

 

Ansprechpartner

Bei Fragen zur Bewerbung:

Personalabteilung
Philipp Öhlinger, Telefon: 030 246269-445

Zentrale E-Mail-Adresse für Bewerbungen

Bei Fragen zum Aufgabengebiet:

Geschäftsbereich Medizintechnik
Jennifer Kahlert, Telefon: 030 246269-310