Betrieb und Planung

Arbeitsabläufe und Prozesse in Krankenhäusern lassen sich durch den intelligenten Einsatz moderner Informations- und Kommunikationstechnik effizienter gestalten. Eine passende IT-Strategie wird deshalb künftig einer der Erfolgsfaktoren sein. Als erfahrener und herstellerunabhängiger Partner im Gesundheitswesen kennen wir den Klinikalltag und können IT-Lösungen anbieten, die optimal an den individuellen Bedarf und die jeweilige Unternehmensstrategie angepasst sind.

  • Servicemanagement

  • Medizintechnik und IT

  • Patientendaten-Management-Systeme (PDMS)

  • Kommunikationsserver

 

Siehe auch Systempartnerschaft und Servicegesellschaft

MIT-Risikomanagement

Medizin- und Informationstechnik wachsen zunehmend zusammen: Medizintechnische Systeme sind meistens IT-gestützt, werden in Netzwerken betrieben und tauschen Daten mit den Krankenhausinformationssystemen (KIS) aus. Diese Vernetzung bringt enorme Vorteile, birgt aber auch Risiken für die Verfügbarkeit und Sicherheit der eingebundenen Systeme – und damit im Extremfall für die Patientenversorgung. Mit unseren langjährigen Erfah­rungen im Betrieb der Medizintechnik und IT-Systeme in Gesundheitseinrichtungen bieten wir pragmatische Risikomanagement-Lösungen gemäß DIN EN 80001-1 an.

  • hohe Datensicherheit und Verfügbarkeit

  • hohe Rechtssicherheit

  • klare Verantwortlichkeiten

  • schlanke Dokumentation

  • überschaubare Kosten

VAMED IT-CheckUp

Wie ist die IT in Ihrem Krankenhaus aufgestellt? Darauf geben wir mit dem VAMED CheckUp eine knappe und präzise Antwort in Form einer Potenzialanalyse, aus der sich konkrete Handlungsoptionen ableiten lassen. Ausgangspunkt für unsere Analyse ist eine eingehende Bewertung der bestehenden Prozessabläufe und Organisationsstrukturen einschließlich sämtlicher Schnittstellen, der vorhandenen IT-Lösungen und des im IT-Bereich tätigen Personals (Qualifikation, Arbeitsschwerpunkte, Umfang). Dabei untersuchen wir auch, welchen Beitrag die IT liefert, die in der Unternehmensstrategie festgesetzten Ziele zu erreichen. Die Ergebnisse vergleichen wir mit den Erfahrungen, die wir in zahlreichen Krankenhäusern unterschiedlicher Größe gesammelt haben und leiten aus diesen Benchmarks die entsprechenden Handlungsbedarfe ab.

Ansprechpartner:
Ralf Gieseke, Telefon 0451 50014-200