Umweltschutz bei VAMED

VAMED ist die führende europäische Unternehmensgruppe in der Planung, Errichtung und im Management von komplexen Gesundheitseinrichtungen – mit besonderer Kompetenz und Erfahrung als Partner im öffentlichen Gesundheitswesen. Wir stehen für eine effiziente und moderne Infrastruktur im Krankenhaus. Deshalb planen, errichten, modernisieren und betreiben wir Gesundheitseinrichtungen mit einem umweltorientierten Ansatz, so dass Ärzte und Pflegekräfte ihre Patienten optimal und effizient versorgen können und dabei die Umweltressourcen schonen. > mehr über uns 

Wir nehmen unsere Verantwortung zum Schutz unserer Umwelt wahr, um damit auch die Gesundheit der Menschen zu erhalten. Wir verbinden bei unseren modernen Energiekonzepten verschiedene zukunftsorientierte Ansätze wie

  • Passiv-/Energieeffizienz-Gebäude,
  • Wasserstoffsysteme mit Brennstoffzellen und
  • Photovoltaiksysteme mit erd- oder luftbasierten Wärmepumpen.

Wir haben das Ziel, einen wesentlichen Beitrag zur Reduzierung des CO2-Ausstoßes zu leisten und damit eine gesamtheitliche Strategie zu verfolgen, die unsere Umwelt und uns alle als Menschen schützt. Wir haben den CO2-Footprint zu einer Leistungskennziffer gemacht, die gleichberechtigt mit qualitativen und wirtschaftlichen Management-Kennziffern gewertet wird.
> mehr über unsere Umweltpolitik

 

VAMED-Innovationspreis

Wir möchten diese Entwicklungen in unserem Unternehmen weiter voran treiben und dabei mit Nachwuchswissenschaftlern zusammenarbeiten, die durch hervorragende Forschungsarbeiten hierzu wichtige Impulse setzen können. VAMED schreibt deshalb einen

Innovationspreis "Grünes Krankenhaus"

aus.

 

Mögliche Inhalte der Arbeiten

  • neue grüne Energiekonzepte zur Reduzierung des CO2-Footprints durch Decarbonisierung
  • Einsatz von verschiedenen erneuerbaren Energien und Nutzung grüner Energieträger
  • Energieeffizienz im Betrieb

Die Arbeiten können sich speziell auf Gesundheitseinrichtungen beziehen oder auf vergleichbare Gebäude und deren Betrieb. Es sollten dabei ganzheitliche Ansätze realisiert werden, bei denen Menschen in Gesundheitseinrichtungen und unsere Umwelt respektiert werden.

 

Teilnahmebedingungen

Bewerben können sich Studentinnen und Studenten aus relevanten Fachrichtungen mit einer Bachelor- oder Masterarbeit während der Erstellung oder nach dem Abschluss.

Teilnahmeschluss ist am 31.10.2022.

Die Unterlagen sind zunächst als Abstract der Arbeit einzureichen, über den eine Vorauswahl erfolgt. Die Bewertung erfolgt durch eine VAMED-interne Expertenkommission.

 

Preisgelder

  • 1. Preis 5.000 Euro
  • 2. Preis 3.000 Euro
  • 3. Preis 1.000 Euro

 

Ansprechpartner

Dr. Christian Schneider
Telefon: 030 246269-100
Mail